Frühlingspost 2023

Frühlingspost 2023

Siebdruck: Küchentuch nach Gusto

Siebdruck stand ganz oben auf der Liste, als wir euch nach euren Wünschen gefragt haben, jetzt erfüllen wir den Wunsch. Vor langer Zeit, 2016, war Siebdruck auf Stoff schon einmal das Thema der Frühlingspost, damals haben wir Fische auf Stoff gedruckt.
In diesem Frühjahr gehen wir zum Drucken in die Küche und nutzen unsere Drucke in der Küche als
Geschirrtücher! So haben wir direkt ein fertiges Produkt, nicht nur eine Materialsammlung. Ein Geschirrtuch kann als Bild an die Wand gehängt werden oder Material für einen Quilt sein. Auch Kissen, Taschen oder Brotkörbchen kann man draus nähen oder man sie nutzt wirklich in der Küche zum Abtrocknen. Stell dir vor, die schönen handgedruckten Tücher regelmäßig in die Hand zu nehmen und damit an die Künstlerinnen und die Postkunst zu denken.

Siebdruck

Siebdruck ist eine sehr schöne künstlerische Drucktechnik mit gleichmäßigem Farbauftrag und scharfen Konturen. Sie eignet sich perfekt dazu, in Serie zu gehen, ist vielfältig einsetzbar und absolut küchentauglich. Es gibt die professionelle Herangehensweise, bei der das Sieb beschicht und mit einem feinteiligen Motiv belichtet wird. Es gibt aber auch die einfache, unmittelbare „Low-Tech“-Schabloniertechnik mit handgeschnittenen Papierschablonen. Auch interessant ist es, mit Abdeckflüssigkeit zu arbeiten. Die Möglichkeiten sind vielfältig, einfach oder anspruchsvoll. Wir haben viele Inspirationen für euch gesammelt, klickt euch durch und findet eure Lieblingstechnik.

Siebdruckrahmen können aus alten Bilderrahmen und Sieb selbst gebaut werden oder auch bereits fertig gekauft werden. In diesem Projekt sind fertige Siebdruckrahmen und auch fertige Geschirrtücher erlaubt, verwendet jedoch bitte eigene Motive!

Motiv

Ganz nach Gusto, die Küche ist unsere Inspiration. Obst und Gemüse, Töpfe und Teller, Schrift und Texte. Es kann ein kleines Einzelmotiv sein oder ein vollflächiges Muster, ein einzelnes Radieschen oder ein komplettes Menue. Aber auf jeden Fall soll es eurer eigenes, selbstentworfenes Motiv sein!

Material und Format

Wir haben uns für ein ganz besonderes Format entschieden: Es ist halt wie es ist! Orientiert euch an den Maßen eurer privaten Geschirrtücher (nicht an den Topflappen), wenn ihr aus Stoffen selbst Tücher näht. Und wenn ihr Tücher kauft oder noch welche übrig habt, dann sind diese so groß wie sie sind. Die Tücher dürfen vintage sein, aus dem Drogeriemarkt, vom Flohmarkt oder vom Dachboden. Wenn sie bereits farbig gemustert oder gestreift sind, ist das völlig okay. Druckt eure Motive einfach drüber.

Wahlfarben und Petrol

Unsere Motivauswahl ist diesmal weitgefächert. Daher möchten wir euch in der Farbauswahl nicht einschränken. Außerdem spielt die Musterung, die euer fertiges Küchentuch oder ein Vintagestoff mitbringen kann, auch mit rein. Kombiniert passend zu euren Stöffchen die perfekten Farben. Nur eine Farbe möchten wir euch mitgeben, Petrol als Kontrastfarbe. Petrol stand auf eurer Wunschliste, die wir in einem Zoom-Meeting erfragt hatten. Kontrastfarben eignen sich gut für Konturen, Rasterungen, konkrete Motive, Schriftzüge. Petrol ist also unser farblicher gemeinsamer Nenner in diesem Projekt und rundet unsere Tücher perfekt ab.
Der Druck darf ein- oder mehrfarbig sein.

Prinzip

6 Teilnehmerinnen gestalten 6 Küchentücher und senden 5 davon an Tag X per Post an die anderen Teilnehmerinnen auf der Liste. So hat am Ende jede eine köstliche Auswahl an Küchentüchern. Entweder zum Einsatz in der Küche als Tuch oder zur Weiterverarbeitung zu Topflappen, Bildern, Aufbewahrungskörbchen, etc.

Projektdaten

Technik: Siebdruck
Material: Küchentuch – vintage, fertig neu oder selbstgemacht
Format: ergibt sich aus Küchentuch
Motiv: Küche, Kochen, Gemüse, Rezept, Besteck und co
Farbe: frei wählbar + Petrol
Auflage: 6

Noch Fragen?

Dann klären wir diese im Zoom Meeting am Samstag. Den Link haben unserer Steady-Mitglieder schon bekommen. Nach dem Zoom-Meeting veröffentlichen wir eine Zusammenfassung und weitere Technik-Tipps. Gerne könnt ihr auch in den Kommentaren Fragen stellen, dann können wir sie für alle sichtbar beantworten.

Zeitrahmen

Anmeldung: vom 6. bis 19. Februar 2023 (HIER)
Zoom-Meeting: 11. Februar 2023 von 15.00 bis 16.30 Uhr
Listen: bis 26. Februar 2023
Versand der Frühlingspost: ab 20. März 2023, KW 12 – KW 17

Inspiration

Kristina Schaper wird uns beim Zoom Meeting als Siebdruck-Expertin Rede und Antwort stehen. Schaut gerne auf ihren Blog, dort gibt es reichlich bunte Siebdruck-Inspiration.

Unser Pinterest-Board

Sieb und Seele
Frohstoff
Orike Muth

Bei Jeromin findet ihr speziell für diese Frühlingspost besondere Angebote zum Siebdruck und einen 10% Gutscheincode, den ihr bei der Anmeldung bekommt!
Eigene Siebdruck-Schablonen könnt ihr bei Jeromin herstellen lassen. Im Shop gibt es alles für den Siebdruck und in Mannheim Anfang März noch tolle Siebdruck-Workshops.


Alles für Selbermacher bietet tolles Siebdruck-Zubehör.
Auch hier erhalten alle Teilnehmerinnen der Frühlingspost einen 10 % Gutscheincode!
Anleitungen bei Alles für Selbermacher


Anmeldung

KLICK: Hier kannst du dich als Steady Mitglied für die Frühlingspost 2023 anmelden.


Adventspost 2022 Finissage

Adventspost 2022 Finissage

Nun sind wir alle ins neue Jahr 2023 gerutscht, die schönen Universen und Galaxien im Gepäck. Dank der Temperaturen wirkt es draußen schon recht frühlingshaft. Bevor wir uns auf den Weg nach einer Idee für die Frühlingspost begeben, möchten wir heute unsere Finissage eröffnen. Einen leuchtenden Abschluss finden für all die Sterne, für das Funkeln, die Verläufe, Tiefen und Weiten …

Tabea: Zuerst einmal möchte ich mich für alle Karten und auch für die Sonderpöste bedanken. Es ist immer wieder eine große Freude am Briefkasten gewesen. Und ich hatte stets schöne Post, die ich auf Instagram zeigen konnte. Besonders gefreut habe ich mich über die vielen unterschiedlichen Techniken, die diesmal ja erwünscht waren. Trotz unserer Rahmenbedingungen gab es viel Freiraum und Entfaltung für eigene Herangehensweisen. Überraschend zu sehen, wie die Themen Farbverlauf und Universum so vielfältig umgesetzt wurden.

Michaela: Wie schön leuchten die Sterne und die Sonne auf deiner Wand. Sonne ist in diesen Tagen ja Mangelware, aber wir haben genug Sternenlicht. Bei mir hängt auch noch die ganze Küchenwand voll mit Sternenkarten, traditionell, wie immer in der Weihnachtszeit. Auch ich bedanke mich für die viele wunderbare Post und die großartigen Rückmeldungen auf allen Kanälen. Wie immer passten nicht alle Karten an die Wand. Deine Karte, liebe Tabea, ist übrigens ganz unten an der Wand, nicht mehr auf dem Foto. Ich mag es so sehr, mich in die Details der Sternenhimmel zu vertiefen.

Michaela: Alle Karten, die nicht an die Wand passen, kommen in eine Schachtel, die ich mit meinem Sternenmuster beklebt habe, meine zentrale Weihnachtspost-Sammelstelle. In dieser Kiste werde ich die Adventspost demnächst auch in mein Studio tragen und dort ins Postkunst-Regal stellen, damit die Karten von Besucherinnen und Kursteilnehmerinnen bewundert werden können. Was machst du mit deiner universen Sammlung? Ich sah schon die ersten fertig gebundenen Bücher auf Instagram, zum Beispiel beit Ute.

Tabea: Zuerst habe ich auch mit einer Waisenbindung geliebäugelt, um all die schönen Postkarten in ein Buch zu verwandeln. Spontan habe ich mich eben umentschieden und möchte eine Tasche gestalten, in die die Karten hineinpassen. Ich habe zwei große Rollen SnapPap im Lager und hatte Lust, meinen Farbverlauf in Streifen noch mal anzuwenden. Es gelang mir, der Acrylfarbe Aquarell-Optik zu entlockt. Die schöne Oberfläche des SnapPaps gefällt mir!

Michaela: Oh, das ist eine feine Idee, natürlich in Tabealila! Das Material ist wirklich toll dafür, daraus mache ich auch immer meine Gummiband-Bücher.
Bevor wir demnächst also die Sternenkarten in Taschen und Kisten wegpacken und Ideen für die Frühlingspost sammeln und konzipieren, sollten wir noch doppelt danke sagen. Wir haben nicht nur zu danken für die Adventspost, sondern vor allem für die vielen neuen Unterstützerinnen, die in den letzten Wochen auf Steady dazu gekommen sind. Wir sind so glücklich darüber, dass ihr unsere Entscheidung, die Postkunst nur noch für Mitglieder anzubieten, so mit tragt und wir eigentlich nur postive Rückmeldungen dazu bekommen haben. Für uns ist eine riesige Bestätigung und ein Ansporn uns wieder richtig tolle Aktionen auszudenken!

Tabea: Ich kann es selbst kaum glauben, dass wir uns – kreativ gesättigt von der letzten Aktion – so schnell wieder die nächste an Land ziehen. Meine Streifen sind nun endlich getrocknet und ich kann mir mein Täschchen nähen. Coole Sache, dieses vegane Leder! Scheint, als müssten da in nächster Zeit noch ein paar Teilchen entstehen. So einfach! Meine Adventspost hat ein würdevolles Zuhause.

Lasst ihr eure Sternenhimmel noch eine Weile hängen? Schreibt gern etwas in die Kommentare und/oder zeigt auf Instagram, was ihr so mit eurer Post anstellt. Die Postkunst Pause ist kurz. Lasst euch überraschen, was der Frühling uns bringt!

Liebe Grüße von Tabea und Michaela

Eine Mitgliedschaft als Geschenk

Eine Mitgliedschaft als Geschenk

Passend zu unserer Entscheidung, in den Bezahlmodus zu gehen, hat Steady ein neues Tool bereitgestellt: die Geschenkmitgliedschaft. Das kommt wie gerufen, denn diese Möglichkeit erweitert das Spektrum für euch, bei uns mitzumachen. Und es ist außerdem ein super Last Minute Geschenk, da es sofort zur Verfügung steht und keine Lieferzeiten in Anspruch nimmt.

Eine geschenkte Mitgliedschaft ist ein Einmalkauf. Das heißt, das Steady-Abo verlängert sich nicht automatisch, sondern läuft nach dem gewählten Zeitraum aus. Entsprechend kann oder muss es auch nicht gekündigt werden. Wenn du weiterhin Mitglied sein möchtest, kannst du dir die Geschenkmitgliedschaft also nächstes Jahr noch einmal wünschen. Oder du beschenkst dich selbst.

Wir wissen, dass sich einige mit der Technik nicht auseinandersetzen möchten oder es grundsätzlich ablehnen, mit Abos und Paypal zu hantieren. Für euch kann eine geschenkte Mitgliedschaft eine gute Lösung sein.

Oder du bekommst von lieben Verwandten jedes Jahr so Naja-Geschenke? Wein, Süßigkeiten, Haushaltsgeräte, Dinge, die du eigentlich nicht brauchst, weil du sie schon hast? Dann kannst du jetzt mit dem Zaunpfahl winken und dir eine Mitgliedschaft schenken lassen.

Wie du auf deine geschenkte Mitgliedschaft zugreifen kannst, hat dir Steady hier zusammengefasst: LINK

Und hier erfährst du, wir du eine Mitgliedschaft verschenken kannst: LINK

Auch geschenkte Steady-Abos erhalten schöne Post von uns in Form eines Dankes als Karte oder Brief, je nach Paket.

Das Beste ist: Es gibt eine Mitgliedschaft zu verschenken! Eine liebe Postkünstlerin hat uns mitgeteilt, dass sie gerne einer Postkünstlerin das Abo schenken möchte. Wenn du dir diese Mitgliedschaft bei uns und damit die Teilnahme an einem Jahr Postkunst wünschst, schreib uns eine Mail, wir leiten deinen Wunsch weiter. Du brauchst nicht öffentlich zu kommentieren. Sollten sich mehrere für dieses Geschenk interessieren, dann verlosen wir den einen Platz. Du hast nun 24 Stunden Zeit, dich bei uns zu melden. Vielen lieben Dank der Schenkenden, das ist eine tolle Idee!

Wir wünschen euch eine warme und lichte Weihnachtszeit.
Michaela und Tabea

Willkommen auf unserer neuen Homepage

Willkommen auf unserer neuen Homepage

Schön, dass du hier bist. Wir freuen uns, dass wir endlich wieder online sind! Schau dich um, es gibt einiges zu entdecken. Wir haben den Umzug genutzt, um mal so richtig aufzuräumen, uns noch klarer darzustellen und alles moderner zu gestalten. Die Funkstille hat uns gezeigt, wie wichtig all die Infos auf unseren Seiten sind, uns erreichten deutlich mehr Fragen als sonst.

In zehn Jahren Postkunst sind wir online mehrfach umgezogen und haben allerlei technische Hürden genommen, um aktuell und kompatibel zu bleiben. Nun sind wir sehr zufrieden, dich hier in unserem Neubau begrüßen zu dürfen. In den nächsten Tagen wird es gewiss noch das eine oder andere nachzureichen geben. Eine Homepage wird nie fertig.

Die interessantesten Veränderungen sind, dass wir mit der Frühlingspost 2023 in den Bezahlmodus gehen, unsere Termine und bald auch die neuen Konzepte öffentlich posten und dass es ab 2023 zwei Wochen Zeit gibt für die Anmeldung zu den Aktionen. Das Zoom-Meeting wird dann innerhalb der zwei Wochen stattfinden. Auch neu ist, dass wir alles auf unserer Homepage bündeln. Infos, Projekte, Anmeldung, Steady-Abos. In letzter Zeit hatten wir den Spagat zwischen Homepage und Steady-Blog zu meistern. Jetzt wird einiges einfacher.

Diese Seite soll wieder ein lebendiger Treffpunkt für uns alle werden.
Wir freuen uns auf die ersten Besuche und Kommentare: Wie gefällt es dir hier?

Liebe Grüße von Michaela und Tabea

Termine 2023

Termine 2023

Hallo ihr Lieben, zur Vorfreude und für eine gute Planung findet ihr hier die Übersicht unserer Termine. Bisher konnten wir uns immer gut an unsere Planungen halten, jedoch kann es trotzdem zu Veränderungen kommen. Dies würden wir natürlich öffentlich kommunizieren.

NEW: Ihr habt zwei Wochen Zeit zum Anmelden! Der Termin für das Zoom-Meeting, in dem ihr Fragen und Anregungen loswerden könnt, geben wir jeweils noch bekannt.

Warum nun ALLE die Termine erhalten und nicht nur unsere Mitglieder? Lest hier!

Frühlingspost

Anmeldung: 6.2.–19.2.2023
Zoom-Meeting: Termin folgt
Listen: 26.2.2023
Start: 20.3.2023
Ende: 8.5.2023

Sommerpost

Anmeldung: 12.6.–25.6.2023
Zoom-Meeting: Termin folgt
Listen: 2.7.2023
Start: 17.7.2023
Ende: 4.9.2023

Adventspost

Anmeldung: 23.10.–5.11.2023
Zoom-Meeting: Termin folgt
Listen: 12.11.2023
Start: 1.12.2023
Ende: 24.12.2023

Consent Management Platform von Real Cookie Banner