Blaues Sonnendruckbuch

Blaues Sommerbuch ©Müllerin Art

Habt ihr schon blau gemacht?  Die Listen eurer Gruppen habt ihr ja mittlerweile erhalten und die Gewinner haben ihre Materialien bekommen. In der Linkliste sammeln sich die ersten Erfahrungsberichte, während sich die Sonne in den letzten Tagen rar gemacht hat.
Mein Cyanotypie-Set liegt noch unangetastet hier. Ich glaube auch kaum, dass ich vor dem Urlaub erste Versuche starten kann. Dafür habe ich aber meine ersten Sunprint-Stoffe schon weiterverarbeitet, einfach nur, um zu zeigen, was aus den Stoffen auch entstehen könnte, wenn ihr nicht nähen wollt.

Blaues Sommerbuch ©Müllerin Art Entstanden ist ein kleines blaues Büchlein in koptischer Bindung. Dafür habe ich zwei Stoffstücke auf dünnes Papier aufgezogen und damit die Pappen bezogen und von der Innenseite mit einem blumigen Papier kaschiert.

Blaues Sommerbuch ©Müllerin Art Sechs Lagen, jeweils mit einem blauen oder gemusterten Bogen außen, mit koptischer Bindung zusammengefasst. Der offene Rücken gibt den Blick frei auf die blauen Lagen. Diejenigen, die im letzten Jahr die Paradies-Sommerpost mitgemacht haben, wissen natürlich, wie diese Bindung funktioniert. Letztes Jahr hatten wir dazu auch einige Links zusammen getragen.

Blaues Sommerbuch ©Müllerin Art

Auch ein Stück Stoff habe ich anstelle eines Papiers mit eingeheftet, das gibt einen Überraschungseffekt und eine schöne Verbindung von Stoff und Papier.

Blaues Sommerbuch ©Müllerin Art

Das Büchlein könnte ich nun gut nutzen, um meine Sonnendruck-Ideen zu sammeln, ich selber weiß nämlich noch gar nicht, welche Muster oder Motive ich mit Hilfe der Sonne auf Stoff bringen will
Und ihr, wie weit seid ihr mit euren Sonnendruck-Vorbereitungen?

Ich wünsche euch viele blaue und sonnige Ideen
Michaela

Sommerstart!

Der blaue Sommer kann losgehen. 65 Frauen haben sich angemeldet, das ergibt 8 Gruppen, eine davon mit 9 Teilnehmerinnen. Die Listen sind geschrieben, die Gewinner ausgelost. Schaut in eure Mail-Postkästen, eure persönliche Adresslisten sind verschickt. Und dann ist auch bald was schönes blaues im echten Postkasten!

Die ersten Versuche sind schon in der Linkliste zu sehen. Schön, wie mit der einfachen Sonnendrucktechnik experimentiert wird. Für die etwas Anspruchsvolleren gibt es Cyanotypie

und Inkodye. Wir haben diese Techniken selber auch noch gar nicht ausprobiert, deshalb können wir heute nur die etwas schmucklosen Plastikflaschen zeigen. Aber jetzt geht es ja los und wir sind alle hochmotiviert, bestimmt besonders die Gewinner:

Herzlichen Glückwunsch an Liliane und Corinna, die das Blueprint-Set von Jeromin gewonnen haben,

 

und an Katina, Karen und Annette, die je ein Fläschchen Inkodye bekommen!

Macht was tolles damit.

Sommerpost 2017

 

Aufruf Sommerpost • NEU: Online-Anmeldung • Verlosung

Sonnendruck, das ist das Thema unserer diesjährigen Sommerpost. Passend zur warmen Jahreszeit wählen wir eine neue Technik, wir möchten euch herauslocken ans Licht. Lasst uns Wärme und Sonne einladen, Stoffe zu gestalten.

Es gibt unterschiedliche Verfahren mit Hilfe von Sonne und Wärme, Muster und Motive auf Stoff zu bannen: Cyanotypie ist eine fotografische Edeldrucktechnik. Mit ihr können wunderbare Abbilder und Muster in einem typischen Cyanblau auf Stoff gebannt werden. Einladen möchten wir euch aber auch zu einfacheren Varianten ohne Chemie, nur mit handelsüblicher Seidenmalfarbe, wie z.B. dem sogenannten Sunprint. Oder wie wäre es mit Inkodye, einer lichtempfindlichen Farbe?
Findet eigene Lösungen und experimentiert herum. Unten haben wir euch wieder einige Ispirationsquellen bereitgestellt. … Und eine Verlosung von tollen Materialien!

Wir sind gespannt auf eure vielfältigen Ideen und Ergebnisse. Muster klein- und großteilig, Strukuren abstrakt und figürlich, Bilder gezeichnet und fotografiert, … das Spektrum dieser Technik ist groß. Einige Techniken sind zwar auch in anderen Farben möglich, aber damit alles schön zusammenpasst, machen wir diesen Sommer nur Blau! Am Ende halten wir eine kleine, sehr individuelle Stoffkollektionen in den Händen, die vielfältig eingesetzt werden kann. Wir sind gespannt, was ihr daraus macht!

Bevor du dich anmeldest, lese doch bitte unsere Post-Philosophie durch. Und ganz wichtig: Achte auf deine Gesundheit beim Hantieren mit Chemie. Nicht nur für Anfänger empfehlen wir, fertige Sets zu verwenden.

Auf einen sonnigen blauen Sommer mit Euch,

freuen sich Michaela und Tabea

Das Prinzip
8 Teilnehmer gestalten 8 Sonnendrucke und senden 7 davon am Tag X per Post an die anderen Teilnehmer des Projektes. So bekommen wir in der Sommerzeit wöchentlich schöne Post.

Projektdaten
Format: 250 x 250 mm (Layer Cake)
Technik: Sonnendruck in Blau
Material: Baumwollstoff
Umfang: 8 Exemplare
Porto: Brief bis 50 Gramm; 7 x 85 Cent = 5,95 Euro

(kann sich durch Teilnehmer aus dem Ausland erhöhen)


Zeitrahmen
Versenden der Listen: bis 2. Juli 2017
Projektdauer: 19. Juni bis 10. September 2017

Anmeldung
Per Mail: 19. bis 25. Juni 2017
Die Anmeldung ist abgeschlossen!


Zubehör
Post-Philosophie
Unser nagelneues Pinterest Board
»Anleitung für den Sonnendruck« Kunstdrucke und Textildruck
»Cyanotypie: Achtung Ansteckungsgefahr« Kristina Schaper
»Den preußischen Himmel einfangen« Nahtzugabe
»Chemiefrei« Lynda Heines
»Make It 44« Design Love Fest
»Cyanotype« Christina McFall (YouTube)
»Inkodye« machwerk
»Tipps zu Inkodye« rundherum
»Per Folie« frifris
»Per Negativ« How About Orange
»Tipps, Tricks, Anleitungen« Wolfgang Autenrieth
»Rosen.Sonnendruck« Müllerin Art

Verlosung
Unter allen Teilnehmerinnen der Sommerpost 2017 verlosen wir:

2 x Blue-Print-Sets aus dem Hause Jeromin. 
(Für alle Sommerpost-Teilnehmerinnen gibt es im Jeromin-Shop das Set zum Sonderpreis von 12,-€)

und

3 x Inkodye Blau (ca. 240 ml), das uns freundlicherweise von www.patchworkshop.de zur Verfügung gestellt wurde.

Buttons zum Mitnehmen: