Adventspost 2019

Die Blätter rascheln noch an den Bäumen, während sich die Weihnachtskekse in die Supermärkte schleichen. Die Adventszeit möchte gut vorbereitet werden! Heute stellen wir unsere Idee für die anstehende Adventspost vor. Traditionell ist dies eine Postkarte in 24facher Ausführung als Adventskalender.

Mein LieblingsweihnachtsrezeptLass deine Handschrift sprechen
In der Weihnachtsbäckerei kommt so so manch Familiengeheimrezept zum Einsatz. Oder das traditionelle und ganz einfache schnelle Superrezept. Oder endlich mal ein neues tolles Adventsrezept?

Auf jeden Fall duftet es in der Weihnachtszeit sehr speziell und einladend. Wir backen uns also zwar keine Postkarte, aber wir schreiben die leckersten Rezepte auf Papier und schicken sie dann durch die Lüfte. Wenn wir am Ende 24 Postkarten erhalten haben, kann sich jede Teilnehmerinn ein individuelles unikates Rezeptebuch binden.

Neben der Kalligrafie und dem Brushlettering, die gerade sehr in Mode sind, möchten wir die Handschrift nicht vernachlässigen. In diesem Postkunstprojekt kannst du deine persönliche Handschrift ausführen. Briefe und Karten schreiben, das bedeutet, die eigene Handschrift einzusetzen. Magst du deine Handschrift? Dann geht sie dir sicher leicht von der Hand. Oder gibt es jemanden, der sich gern mit seiner Handschrift anfreunden möchte? Hier ist nun die beste Möglichkeit!

Das Prinzip
24 Teilnehmer gestalten 24 Postkarten und senden 23 davon am Tag X per Post an die anderen Teilnehmer des Projektes. So bekommen wir im Dezember täglich schöne Post.

Projektdaten
Postkarte 12,5 x 21 cm, Querformat
(Achtung! Wir haben aus praktischen Gründen das Format etwas verkleinert)
Thema: Mein Lieblingsweihnachtsrezept
Technik: Handschrift (Illus willkommen)
Material: Kraftpapier, Packpapier, Karton
Farbe: frei
Porto: 24 x 0,60 Euro (Ohne Umschlag, kann sich durch Post aus dem Ausland erhöhen, bitte Gewicht beachten)

Vorderseite: Name des Rezepts und Zutatenliste, handgeschrieben individuell 24 x Unikat

Rückseite: Rezept-Zubereitung, darf als Kopie aufgeklebt werden,
aber schön gestalten! Adresse, Absender, Briefmarke

Zeitrahmen
Versenden der Listen: 10. November 2019
Projektdauer: 1. bis 24. Dezember 2019

Die Anmeldung ist abgeschlossen!
Die Listen werden am Sonntag, 10. November verschickt.

Zubehör

Inspirationen:
Pinterest Board
Uppercase Magazin „Handschrift“
Tine Knies, Instagram
Alexander Flemming: Deine eigene Handschrift entdecken
Mari Emely Bohley: Schriftkunst
Handschrift-Roboterin…

Marke zum Mitnehmen:

9 thoughts on “Adventspost 2019

  1. was für ein schönes thema! schreiben habe ich schon immer sehr gemocht, ich freu mich so! und fang gleich mal an. viel freude allen teilnehmerInnen und liebe grüße aus dem allgäu, martina

    1. Nein, nicht nur Plätzchen. Das wäre ja viel zu süss, gerne alles, was bei euch in der Advents-und Weihnachtszeit auf den Tisch kommt. Von Gänsebraten bis Glühwein!

  2. ich bin leider nicht dabei. meine chronischen schulter-arm-schmerzen lassen 24mal handschriftliches zur zeit einfach nicht zu. schade, schrift ist so ein tolles thema!
    liebe grüße
    mano

    1. Liebe mano,

      gute Besserung! Und oh wie schade. Aber sehr verständlich! Du machst ja eh dein Ding 🙂

      Die Tabea grüßt

  3. Ich bin echt gespannt, wie das so wird mit meiner Handschrift…. 😉 Sicherheitshalber werde ich wohl auch eine Datei fertigmachen für die, die dann „Nicht-Lesen-Kann-Alarm“ schicken……… Lieben Gruß und Danke für eure Ideen und Organisationsmühen. Zum Glück hatte ich noch nicht angefangen, und ja, A4 ist dann sehr bequem zum Zerschneiden… Ghislana

  4. Ein tolles Thema! Ich habe Uppercase abonniert und fand die Ausgabe über Handschriften Klasse. Ach, ich hab sofort Ideen zur Umsetzung. Ich habe mich angemeldet und hoffe, die letzte Gruppe kommt noch zustande! lg, Gabi

  5. Jetzt habe ich doch das Ausschreibung- und das Anmeldedatum voll verpasst! Nein, nein, nein, das kann nicht sein! Mit Schrecken festgestellt grad jetzt! Flugs doch noch die Anmeldung ausgefüllt und Abschickenfeld gedrückt, es könnte doch sein, dass ich Glück habe…
    Und es heisst: “Du bist dabei!”
    Welche Freude! Ist es wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.