Adventspost 2014 – Kalenderblatt

Einladung
Herzlich Willkommen zum winterlichen Mail-Art Projekt. Bald flattern sie wieder, die Kunstwerke, die wir uns auf Postwegen zusenden und die uns herausfordern, selbst kreativ zu werden.

Ein Kalender soll es werden. Wir schicken uns selbstgedruckte Kalenderblätter zu, die sich am Ende zu einem Ganzen fügen. Da wir 12 Kalenderblätter brauchen und keine 24, schicken wir uns jeden zweiten Tag im Advent Post zu. Jeder Teilnehmer erhält einen Monat zugewiesen. Das Kalendarium kann in Kürze hier heruntergeladen werden. Nach dem Ausdrucken (DIN A4) wird es hinter die Kalenderblätter geklemmt/geheftet/geringt und es ragt unten heraus. Das heißt, ihr könnt euch im Format 21 x 21 cm ganz der Kunst widmen und müsst keine Zahlen/Tage/Monate tippen. 

Manch einer ahnt es schon, wir drucken per Gelatineplatte (bzw. Agartineplatte). Die einfache Drucktechnik birgt viel Potential. Mit Farbwalze, Schablone, Stempel, Abklatschtechnik, flachen Gegenständen usw. könnt ihr schöne Effekte erzielen. Auch könnt ihr direkt auf die Gelatineplatte zeichnen, rillen, tupfen, sprenkeln. Seid kreativ, legt los, lasst euch überraschen.

Das Prinzip
12 Teilnehmer gestalten 12 Kalenderblätter und senden 11 davon am Tag X per Post an die anderen Teilnehmer des Projektes. So bekommt jeder in der Adventszeit jeden zweiten Tag Post.

Projektdaten
Titel: Adventspost 2014 »Kalenderblatt«Format: 21 x 21 cmTechnik: GelatinedruckThema: freiMaterial: Schönes Papier ca. 120 bis 300 g/qmUmfang: 12 Exemplare, einseitigPorto: 11 x 1,45 Euro = 15,95 Euro

Anmeldung
Per Mail: 31. 10. bis 7. 11. 2014Sende deine Adresse als Einzeiler an mail»ät«tabeanoreiks.de:Name Nachnahme, Straße 12, 3456 Stadt, mail, web

Zeitrahmen
Versenden der Listen: 10. 11. 2014Projektstart: 2. 12. 2014Projektende: 24. 12. 2014

Zubehör
Kalendarium zum Ausdrucken (Steht nciht mehr zur Verfügung) Inspiration: Meer (Schablonentechnik), Wald (Naturalienstempel)
Externe Links – Anleitungen, Tipps, Techniken:
Gerda Lipski:Schablonentechnik »Steine«
Ruth Alice Kosnick:Herstellung einer dauerhaften GelantineplatteSchablonentechnik »verknüpft«Mischtechnik »Heringe«
Marian Busey:Herstellung einer einfachen GelatineplatteAufbewahrung, Technik »Malen«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.